Deborah Bichlmeier – Agentin für alle Fälle

Im März 1970 geboren, lebte ich die ersten fünf Jahre meines Lebens in Teheran. 2017 begann ich mit meinem Blog “Mama-Brennt”, der inzwischen bereits in vielen EU Ländern gelesen wird. Heute bin ich kreative Agentin für alle Fälle, Aromatherapeutin, Hypnotiseurin, Expertin für Stress und Burnout, Speakerin, Trainerin und Autorin.

Es brauchte einige traumatische Erlebnisse, ein paar Neuanfänge und vor allem besondere Erfahrungen, bis ich meine Mitte und meine Vision gefunden hatte.

Führungskraft und Perfektionistin

Nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau baute ich in einer kleinen Privatbank eine Wertpapierabteilung mit Anfang Zwanzig auf. Schließlich wechselte ich in die freie Wirtschaft, studierte abends Betriebswirtschaftslehre, arbeitete täglich bis zu 15 Stunden, wurde zur Führungskraft mit Personalverantwortung für 12 Mitarbeitende und baute in den ersten zwanzig Jahren meines Angestellten-Lebens in einigen weiteren namenhaften Unternehmen (und einer Anwaltskanzlei) Abteilungen und neue Prozesse auf.

Mein Ideenreichtum und mein Engagement begeisterten meine Arbeitgeber, während ich immer wieder auf der Suche nach meinem “Why” war.

Als ich schließlich meine Scheidung als “Scheitern der besonderen Art” erfuhr und mein Perfektionismus, den ich als alleinerziehende Mutter nicht mehr leben konnte, mich mit einem Burnout zu Fall brachte, begann meine persönliche Heldinnenreise. Ich begriff: Es durfte so nicht mehr weiter gehen, ich musste raus aus dem Hamsterrad, in dem ich mich Jahrzehnte befunden hatte, und hinein ins neue Abendteuer “Leben, so wie ich bin” springen.

Risiken

Der Schritt, den ich schließlich 2017 wagte, war risikoreich. Denn alles, was ich tat, machte ich alleine, mit einem damals 13 jährigen Sohn im Gepäck.

Mit meinen Ausbildungen zum Coach für Stressmanagement, zur ganzheitlichen Aromatherapeutin, Meditationslehrerin und zur Hypnotiseurin erlangte ich nicht nur ein großes Experten-Wissen, sondern ich konnte auch meine eigene Vergangenheit aufarbeiten. Mit meinem Buch “Mama-Brennt, eine Heldinnenreise” (Vorbestellung ab November 2022 möglich, im Handel ab März / April 2023 – Verlag Angelika Gontadse) beschreibe ich unter anderem meine Kindheit und die Erlebnisse, die mich zu der Person gemacht haben, die ich heute bin. Diese Ereignisse stellten mich schließlich als Erwachsene vor den größten Herausforderungen meines Lebens: Der Akzeptanz der Vergangenheit und der Vergebung.

Radikalität

Mit Covid und den darauf folgenden Lock-Downs kamen massive Auftragseinbußen und Zweifel. Ich fiel erneut und wurde schon wieder zum radikalen Umdenken gezwungen. Die Flexibilität, die ich als Kind unfreiwillig gelernt hatte, ist inzwischen mein treuer Begleiter und meine “Superkraft”, neben meiner Kreativität und Empathiefähigkeit. War ich die ersten fünf Jahre meiner Heldinnenreise als Freiberuflerin alleine gegangen, lernte ich im Jahr 2020 schließlich, dass wir nur gemeinsam Großes (er)schaffen und uns unterstützen können. Während meiner Speaker-Ausbildung begegneten mir ganz besondere Menschen, die ähnlich dachten wie ich und deren Werte mit den meinigen übereinstimmen.

Unsere Vision ist klar: Wir wollen die Welt ein wenig besser und schöner machen, Blickwinkel ändern, den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit in den Mittelpunkt stellen und eine neue Ära in deutschen und internationalen Unternehmen einleiten. Es ist Zeit für mehr Menschlichkeit, Akzeptanz und Kreativität, gerade auch in den Führungsebenen großer Konzerne.

Gesund und glücklich

Wer gesund und glücklich ist, kann mehr (er)schaffen. Loyalität, Hilfsbereitschaft, Kreativität und Engagement sind Werte, die mehr als einen Rahmen in Form von Prozessen, Vorgaben und Richtlinien brauchen. Das ist meine eigene Erfahrung, die ich gerne an meine KundInnen weiter gebe.

Einige meiner heutigen Kooperations-Partner hatte ich bereits Jahre zuvor getroffen und mit ihnen gearbeitet, andere wiederum begegneten mir bei Hermann Scherer und Tobias Beck, während meiner Ausbildung zur Speakerin.

Geburtsstunde einer Idee

Wer gesund und glücklich ist, kann mehr (er)schaffen. Loyalität, Hilfsbereitschaft, Kreativität und Engagement sind Werte, die mehr als einen Rahmen in Form von Prozessen, Vorgaben und Richtlinien brauchen. Das ist meine eigene Erfahrung, die ich gerne an meine KundInnen weiter gebe.

Einige meiner heutigen Kooperations-Partner hatte ich bereits Jahre zuvor getroffen und mit ihnen gearbeitet, andere wiederum begegneten mir bei Hermann Scherer und Tobias Beck, während meiner Ausbildung zur Speakerin.

Bekannt aus